5-tägiges Abenteuer in den schottischen West Highlands

Fort William - Isle of Skye

5 Tage

Die Natur der schottischen West Highlands ist wild und voller Dramatik – mit uralten Wäldern, hoch aufragenden Bergen, herrlichen Seen (Lochs) und mit dem höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis. Dieser Teil der Welt hat einen ganz eigenen Zauber, und es gibt endlos viele Gelegenheiten, aufregende Abenteuer zu erleben.

Für kurze Ausflüge kann man vorab über Trainline einzelne Bahnfahrkarten buchen. Für längere Reisen empfehlen wir den bequemen BritRail Pass – für entspanntes Reisen durch ganz Großbritannien. Da die Zahl der Fahrten nicht eingeschränkt ist, sind der Entdeckungslust keine Grenzen gesetzt. Es gibt so viel zu sehen und zu tun, dass 5 Tage ideal sind, um die einzigartigen Sehenswürdigkeiten mit dem BritRail Spirit of Scotland Pass zu erleben.

 

Die Reise beginnt

Es gibt kaum einen besseren Ort als Glasgow, um ein Abenteuer in den West Highlands zu beginnen. Schottlands größte Stadt ist weithin für ihre freundliche Atmosphäre, ihr Nachtleben und ihr fantastisches Kulturangebot bekannt. Von Glasgow aus dauert die Bahnfahrt nach Fort William 3 Stunden 45 Minuten.

Reisende mit einem BritRail Pass können außerdem mit dem Nachtzug Caledonian Sleeper von London nach Fort William fahren.

1. und 2. Tag

Fort William

Aktivitäten in Fort William

Fort William wurde ursprünglich im 17. Jahrhundert erbaut, um die einheimischen schottischen Clans zu beschwichtigen. Heute spielt das dortige Besucherzentrum eine wesentliche Rolle in der Touristeninformation und als Ausgangspunkt für alle, die den Berg Ben Nevis besteigen wollen. Ein Aufenthalt von zwei Tagen ist wegen der vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten unbedingt zu empfehlen.

Jacobite Steam Train – Glenfinnan-Viadukt

Die Fahrt über den Glenfinnan-Viadukt gilt als eine der besten Bahnreisen der Welt – und sie ist in Harry Potter Filmen zu sehen. Der Zug fährt über einen eindrucksvollen Viadukt, und ein See und die Berge im Hintergrund bilden die Kulisse. Diese Fahrt muss man einfach mitmachen!

Website: The Jacobite steam train

Nevis Range Gondel

Reisende, die sich die Ausblicke und die dramatische landschaftliche Schönheit des Bergs Ben Nevis ganz entspannt ansehen möchten, können die Nevis Range Gondel besteigen. Sie ist ideal für Bergsteiger, die einen schnellen Zugang zu den besten Klettermöglichkeiten suchen, und für all jene, die eine Bergwanderung ein wenig zu strapaziös finden. Der Stagecoach Bus mit der Nummer 41 fährt in rund 25 Minuten von Fort William zu der Gondel.

Website: The Mountain Gondola

Crannog Cruises

Bei einer Bootstour über die Tiefen von Loch Linnhe haben Reisende die Gelegenheit, die Fülle der Tierwelt in den Highlands zu entdecken. Tümmler, Robben und sogar Goldadler leben dort. Die Schönheit der Natur zeigt sich auch bei den herrlichen Ausblicken auf den Ben Nevis.

Website: Crannog Cruises

3. bis 5. Tag

Isle of Skye

Aktivitäten auf der Isle of Skye

Die Zugfahrt von Fort William nach Mallaig dauert 1 Stunde 25 Minuten und zählt zu den schönsten Bahnreisen der Welt. Während der gemächlichen Fahrt genießen die     Passagiere die Aussicht auf den Ben Nevis als höchstem Berg Großbritanniens und auf Loch Morar, dem tiefsten Süßwassersee des Landes. Anschließend führt die Fahrt zum tiefsten Salzwassersee in Großbritannien: Loch Nevis. Fans von Harry Potter werden das Glenfinnan-Viadukt als Teil der Route des Hogwarts Express wiedererkennen. Nach der Ankunft in Mallaig geht es mit der Fähre weiter nach Armadale. Die Überfahrt dauert 40 Minuten und man kann sich auf der Website des  Calmac-Fährdienstes über die Abfahrtszeiten informieren. Wenn man in die Atmosphäre von Skye eintauchen möchte, ist man in der betriebsamen Lebendigkeit des Küstenorts Portree sehr gut aufgehoben. Von Armadale aus erreicht man Portree mit dem Stagecoach-Bus Nr. 52. Die Fahrt dauert 1 Stunde 10 Minuten.

Dunvegan Castle & Gardens

Dunvegan Castle steht auf einem steinigen Felsvorsprung neben der ruhig wirkenden Wasseroberfläche von Loch Dunvegan an der westlichen Küste von Skye. Hier lebten 800 Jahre lang die Chiefs des Clans MacLeod und es werden viele Erinnerungsstücke aufbewahrt, einschließlich der magischen „Fairy Flag“, die eine siegreiche Schlacht garantiert. Ein Besuch dieses großartigen Beispiels schottischer Geschichte und der schönen Gartenanlagen des Schlosses ist ein Muss. Von Portree aus dauert die Fahrt mit dem Stagecoach Bus Nr. 56 45 Minuten.

Website: Dunvegan Castle & Gardens

Eilean Donan Castle

Eilean Donan Castle aus dem 13. Jahrhundert ist ein Gebäude mit besonderem Symbolcharakter. Die Burg steht auf einer Insel, wo die drei Seen Loch Duich, Loch Long und Loch Aich aufeinandertreffen. Die Burg wurde nach einem keltischen Heiligen benannt und war einst eine Festung des MacKenzie-Clans. Heute rühmt man die Schönheit dieser Gegend, die von allen Seiten mit besonders malerischen Landschaften der West Highlands umgeben ist. Bei einem geführten Rundgang erhält man den besten Einblick in das Leben im 13. Jahrhundert. Die Anreise dauert mit dem Bus Nr. 917 von Portree nach Dornie 1 Stunde 20 Minuten.

Website: Eilean Donan Castle

BritRail Pass

Wenn man Großbritannien per Bahn erkunden möchte, ist ein BritRail Pass die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit zu reisen. Nach Einmalzahlung eines Festpreises können die Passinhaber unbegrenzt durch das ganze Land oder innerhalb einer Region ihrer Wahl reisen. BritRail-Fahrkarten gelten nur für Besucher aus dem Ausland. Somit muss der Fahrkartenkauf vor der Ankunft in Großbritannien erfolgen.

Weitere Infos zum BritRail Pass