London: Gin & Schokolade – 4-tägige Reiseroute

Map

London: Gin & Schokolade – 4-tägige Reiseroute

4 Tage

Derzeit gibt es ein echtes Gin-Revival. Überall in London entstehen neue Destillerien, die preisgekrönte Gin-Kreationen produzieren. Die Reiseroute London: Gin und Schokolade gibt Ihren Kunden die Gelegenheit, sich mit der über 300-jährigen Geschichte des Gins in London zu befassen und zwei der neu entstandenen Destillerien zu besuchen, die Craft Gin herstellen.

Schokolade erlebt ebenfalls eine neue Blütezeit in der britischen Hauptstadt. Auf Schokolade spezialisierte Fachgeschäfte und Chocolatiers kombinieren traditionelle Methoden und kreatives Flair bei der Produktion köstlicher und einzigartiger Geschmackserlebnisse.

Am schönsten genießt man Gin und Schokolade in London jedoch, wenn man selbst kreativ wird. Somit sind unterhaltsame und lehrreiche Kurse zu den beiden Themen Teil des Reiseprogramms.

Verkehrsmittel

Man kann diese Reiseroute mit öffentlichen Verkehrsmitteln und der Teilnahme an organisierten Führungen gestalten. Die Visitor Oyster Card macht es ganz einfach, sich in London fortzubewegen. Mit dieser aufladbaren Prepaid-Smartcard können Reisende für den gesamten öffentlichen Nahverkehr der Stadt bezahlen. Zusätzlich erhalten Besitzer einer Oyster Card einen Nachlass von 10 % auf Thames Clippers Bootsfahrten. Falls Reisende mehr Zeit auf dem Fluss verbringen möchten, lohnt sich möglicherweise ein Hop-on Hop-off River Roamer Ticket zur ganztägigen unbegrenzten Nutzung.

Vorteile des Passes

Der Eintritt für viele der nachfolgend vorgestellten Besucherattraktionen ist im iVenture London Attractions Pass enthalten, beispielsweise für St. Paul’s Cathedral, Kensington Palace und die Kew Gardens.

1. Tag

Royal Botanic Gardens & Sipsmiths

Royal Botanic Gardens, Kew

Reisende erreichen die Royal Botanic Gardens, Kew – größte UNESCO-Welterbestätte in der britischen Hauptstadt – sowohl mit der Bahn als auch mit der U-Bahn. Auf fast 132 Hektar bieten diese gepflegten Gartenanlagen im Westen von London mit ihrer riesigen Sammlung von Pflanzen und botanischer Kunst einen faszinierenden Einblick in die Welt der Natur.

Außerdem können Besucher der Kew Gardens die Geschichte der britischen Königsfamilie über 250 Jahre zurückverfolgen. Zu den Highlights zählen Queen Charlotte’s Cottage, die Great Pagoda und natürlich Kew Palace. Vom Xstrata Treetop Walk hat man aus der luftigen Höhe der Baumwipfel einen eindrucksvollen Blick über die makellosen Gärten und im feuchtwarmen Palmenhaus lockt das üppige Grün eines tropischen Waldes.

chocandgin1

Gin beim Sipsmith Sipper Club

Gegen Abend führt die Reiseroute mit der District Line zurück über Turnham Green in Chiswick, wo der Besuch einer ganz besonderen Londoner Gin-Destillerie auf dem Programm steht. Bei der Eröffnung von Sipsmith im Jahr 2009 war das Unternehmen seit 200 die erste Brennerei mit einer Kupferdestille. Sipsmith hat sich mit qualitativ hochwertigem, nach allen Regeln der Handwerkskunst hergestelltem Gin einen Namen gemacht und zählte schnell und wohlverdientermaßen zu den bekanntesten Marken des Landes.

Bei der Führung wird die bewegte Geschichte des Gins beleuchtet. Besucher erfahren, wie Sipsmith entstanden ist und wo die preisgekrönten Gin-Kreationen hergestellt werden, die man natürlich auch verkosten kann!

Im Anschluss geht es weiter in eines der besten Restaurants von Chiswick, Charlotte’s Bistro. Hier steht dass Thema Gin mit einem von dem Getränk inspirierten Drei-Gänge-Menü erneut im Mittelpunkt. Am Ende des Abends können alle Reisenden ihre eigene Flasche mit 35 cl Sipsmith London Dry Gin mit nach Hause nehmen.

gindist

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: 1 – 45
Frequenz: Dienstag, 18:30 Uhr
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Website: Sipsmith Tours

2. Tag

St. Paul's Cathedral & die City of London Distillery

St. Paul's Cathedral

Der 2. Tag beginnt an einem der Wahrzeichen von London, der St Paul’s Cathedral.

Die Kuppel von St. Paul’s Cathedral ist äußerst berühmt, weithin erkennbar und seit über 300 Jahren gut sichtbarer wichtiger Bestandteil der Londoner Skyline. Zu den Gottesdiensten, die hier abgehalten wurden, gehörten unter anderem die Trauerfeiern für Lord Nelson, den Duke of Wellington und Sir Winston Churchill sowie die Hochzeit von Charles, Prince of Wales und Lady Diana Spencer.

Der Aufstieg nach oben in die Kuppel der Kathedrale ist ein Muss, um die Akustik und die Atmosphäre der berühmten Flüstergalerie genießen zu können. Die Krypta kann ebenfalls besucht werden. Sie ist die letzte Ruhestätte berühmter historischer Persönlichkeiten, unter anderem auch von Sir Christopher Wren, dem Architekten der Kathedrale.

ginandchocwithbus

City Of London Distillery

Nach einem kurzen Lunch ist es Zeit für die Besucher, selbst kreativ zu werden und in der City of London Distillery ihren eigenen Gin zu konzipieren und zu destillieren.

Nach einem herzlichen Empfang gibt es eine Einführung in eine Reihe pflanzlicher Inhaltsstoffe (Botanicals). Die Teilnehmer an der Führung können nun mit soviel Anleitung wie nötig ihr Rezept entwickeln und die Zutaten für ihren eigenen Gin vorbereiten. Nun geht es in das Ginlabor, wo sie ihre Minidestille starten. Sie verfeinern ihren Gin während des gesamten Destillationsprozesses, verkosten hin und wieder und entscheiden, wann er genau richtig schmeckt.

Im Anschluss können die Besucher aus einer Vielzahl von Vorlagen ein Etikett auswählen oder ihr eigenes Etikett für ihre Flasche Gin (70 cl) gestalten. Im letzten Schritt wird die Flasche mit rotem Wachs versiegelt.

Nun können die Besucher ihr Werk mit einem Gin & Tonic aus dem hauseigenen Christopher Wren Gin begießen, oder den Abend in einigen der historischen Pubs in der Nähe fortsetzen, beispielsweise Ye Olde Cheshire Cheese auf der Fleet Street, den man auch aus A Tale of Two Cities von Charles Dickens kennt.

gatheringginchoc

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: Gin Lab Experience: 1 – 30
Führungen und Verkostungen in der Destillerie: 1 – 30
Frequenz: Gin Lab Experience: Mittwoch 14:00 & 19:30 Uhr, Freitag 14:00 Uhr, Samstag 12:00 und 15:00 Uhr
Private Führungen: Auf Anfrage
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Website: City of London Distillery Experiences

3. Tag

Warner Bros. Studio Tour & MyChocolate Luxury Chocolate Making Workshop

Warner Bros. Studio Tour

Bei der Warner Bros. Studio Tour bekommen die Besucher spannende Einblicke hinter die Kulissen der Harry Potter Filme. Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit einem speziellen Bus ab London Victoria (empfohlene Abfahrtszeit: bis spätestens 10:00 Uhr vormittags) oder vom Bahnhof London King’s Cross.

Besucher können sich die aufwendigen Filmkostüme ansehen und erfahren, wie die computeranimierten Figuren (Animatronics) und Special Effects entstanden sind, unter anderem Arthur Weasleys fliegender Ford Anglia, Molly Weaslys magische Küchengeräte und eines der wichtigsten Utensilien für alle Hexen und Zauberer – die fliegenden Besenstiele!

Wenn die Besucher das berühmte Kopfsteinpflaster der Winkelgasse betreten, in der Ollivanders Zauberstabladen liegt, können sie sich Hogwarts von innen und außen genau ansehen und unter anderem den Aufenthaltsraum von Gryffindor, den Schlafraum für Jungen, Hagrids Hütte, das Klassenzimmer für Zaubertränke und vieles mehr besichtigen. Sie sehen kultige Filmrequisiten wie Harrys Nimbus 2000, Hagrids Motorrad und die Zauberstäbe der Figuren, die sie am meisten (und am wenigsten!) mögen.

Besucher können auch auf den Spuren von Harry, Ron und Hermine tief in den Verbotenen Wald hineingehen, auf ihrer Reise durch die Dunkelheit durch riesige verschlungene Baumwurzeln spazieren und unterwegs auf den Hippogreif Seidenschnabel und die Acromantula Aragog treffen.

nightginchic

MyChocolate Luxury – Schokoladen-Workshop

Zurück in London, können die Teilnehmer an dieser Reiseroute im Zeichen von Gin & Schokolade noch einmal zaubern und ihre eigene Schokolade herstellen.

Der Abend mit dem Luxury Chocolate Making Workshop bei MyChocolate am Regent’s Canal (die Fahrt von King’s Cross dauert mit dem Taxi 15 Minuten) ist ein Traum für alle Chocoholics. Die Teilnehmer lernen, ihre eigenen Schokoladen-Martinis zu mixen. Bei diesem dekadenten Drink sind sogar die Gläser mit Schokolade überzogen. Neben den Cocktails gibt es noch ein oder zwei Gläser Prosecco, die von einer Verkostung von Schokoladentrüffeln und einer Auswahl von Schokoladenspezialitäten begleitet werden.

Chocolatiers stellen ihr Expertenwissen zur Verfügung und erzählen die faszinierende Geschichte der Schokolade, geben Einblicke in die Schokoladenherstellung und Insidertipps für die Teilnehmer, mit denen sie ihre Gäste bei einem Abendessen zuhause überraschen können.

Der kreative Teil des Workshops beinhaltet die Herstellung von Schokoladentafeln. Die Teilnehmer können mit Aromen wie Rose, Orange, Feige und Minze experimentieren, um verlockende Geschmacksnuancen zu erzeugen. Im Anschluss arbeiten die Teilnehmer zu zweit an der Herstellung frischer Sahne-Schokoladentrüffel und schneiden, formen und tunken zähflüssigen Nougat aus Milchschokolade, bevor sie beide Leckereien opulent verzieren.

Besucher werden diese Veranstaltung mit einem süßen Rausch und vollen Taschen mit ihren eigenen Kreationen verlassen. Die handgemachten Trüffel und aromatisierten Schokoladenvariationen sind wunderschön verpackt mit Schleifen verschnürt.

Featured 0002s 0006s 0000 Luxury Chocolate Making.jpg

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: 1 – 48
Frequenz: Donnerstag, Freitag, Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 15:00 Uhr
Private Führungen: Auf Anfrage
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Website: Luxury Schokoladen-Workshop

4. Tag

Mayfair Chocolate Tour & Buckingham Palace

Chocolate Ecstasy Chocolate Tours

Bei der Chocolate Ecstasy’s Mayfair Chocolate Tour lernen Reisende die süßeren Seiten im historischen London kennen. Sie können ihre Kreationen vom Vorabend mit Schokolade aus den erlesensten Boutiquen in London vergleichen, von denen einige bereits über 100 Jahre alt sind. Das Eintauchen in die Geschichte der besuchten Orte ist eine Zeitreise, die klassische Fondants (eine von Königin Elisabeth II. heißgeliebte Süßigkeit), Leckereien aus der geistigen Heimat des Autors Roald Dahl sowie eine Schöpfung jenes Chocolatiers in Europa zeigt, der mit den meisten Auszeichnungen bedacht worden ist – und in der Käse, Bier und Gewürze vorkommen können oder die einfach nur eine Variation eines klassisch-englischen Desserts wie dem unwiderstehlichen Banoffee Pie ist.

Featured 0002s 0006s 0001 Mayfair Chocolate Ecstasy Tour in Prestat.jpg

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: 1 – 8 für reguläre Führungen, 1 – 50 für private Führungen
Frequenz: Mayfair Tour – Montag, Freitag, Samstag 10:00 Uhr
Chelsea Tour – Sonntag 11:30 Uhr Ice Cream Tour – Samstag 14:00 Uhr und Mittwoch (mit einigen Ausnahmen) 18:15 Uhr
Private Führungen: Auf Anfrage
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Website: Chocolate Ecstasy Tours

Buckingham Palace & Kensington Palace

Am Nachmittag des 4. Tages steht ein Besuch im Buckingham Palace auf dem Programm (bitte beachten: die Öffnungszeiten unterscheiden sich je nach Saison). Besucher können die 19 Prunkgemächer besichtigen, die größten Schätze der königlichen Kunstsammlung mit Gemälden von Anthony van Dyck und Canaletto bewundern, wunderschönes Sèvres-Porzellan sowie englische und französische Möbelstücke aus nächster Nähe sehen. Sie können außerdem den Thronsaal bewundern, in dem am 29. April 2011 die offiziellen Fotos anlässlich der Hochzeit des Herzogs und der Herzogin von Cambridge gemacht wurden. Der möglicherweise eindrucksvollste Raum von allen ist der weiße Salon, der als königliches Empfangszimmer von der britischen Königin und anderen Mitgliedern der königlichen Familie als Empfangszimmer zur Versammlung vor offiziellen Anlässen genutzt wird.

Das Garden Café auf der Westterrasse des Palasts ist der perfekte Ort, um sich zu stärken und zu erholen, bevor man den Besuch mit einem Spaziergang durch die Gartenanlagen des Palasts beendet.

Alternativ können die Reisenden ganzjährig den Kensington Palace besuchen und faszinierende Einblicke in das Leben der königlichen Familie erhalten. Man kann sich einer Führung durch die Räume der Kindheit von Königin Victoria anschließen, ist gleichzeitig im geliebten Zuhause von Prinzessin Diana und der derzeitigen Residenz von Prinz William und Kate Middleton.

Eine neue Dauerausstellung in den Räumen, in denen Königin Victoria ihre Kindheit verbrachte, präsentiert ihr Leben und die Zeit ihrer Regentschaft in ihren eigenen Worten. Die Ausstellung zeigt, wie sie sich fühlte, als sie mit nur 17 Jahren ihre ersten Tag als Königin im Kensington Palace erlebte, stellt Briefe und Geschenke aus, die sie mit Prinz Albert austauschte und zeigt glanzvolle Juwelen und anrührende Trauerkleidung.

palaceflowers