Zollbestimmungen für Großbritannien

Großbritannien-Besucher können einige Waren aus anderen Ländern mitführen, ohne Steuern oder „Abgaben“ (Zollgebühren) im Land zahlen zu müssen, sofern diese Waren zur eigenen Verwendung bestimmt sind. Diese Regelung gilt je nachdem, um welche mitgeführten Waren es sich handelt und aus welchem Land die Einreise erfolgt.

Wer aus der EU nach Großbriannien einreist, kann die meisten Waren zum eigenen Verbrauch (einschließlich Zigaretten und Alkohol) in unbegrenzter Menge mitführen, ohne darauf Steuern oder Abgaben zahlen zu müssen. Diese gesetzliche Regelung gilt für einige der neuen EU-Mitgliedstaaten nicht. Bitte raten Sie Ihren Kunden, in Zweifelsfällen alle Bestimmungen zu überprüfen.

Reisende, die aus Ländern außerhalb der EU nach Großbriannien einreisen, dürfen bestimmte Mengen von Waren wie Alkohol, Tabak, Parfüm oder Souvenirs zur eigenen Verwendung oder als Geschenk mitführen. Die Obergrenze liegt pro Person bei einem Liter Spirituosen, 200 Zigaretten und weiteren Waren bis zu einem Höchstwert von 390 £.

Weitere Informationen zu Zollbestimmungen in Großbritannien.