Portsmouth

Gründe für eine Reise nach Portsmouth

Portsmouth an der Südküste von England ist von London aus mit dem Auto und der Bahn gut erreichbar. Reisende können in dieser Stadt am Wasser eine Fülle historischer Sehenswürdigkeiten auf dem ehemaligen Werftgelände des Portsmouth Historic Dockyard besichtigen. Direkt daneben liegt der moderne Spinnaker Tower und das angesagte Einkaufszentrum Gunwharf Quays.

Verkehrsanbindung

Flughäfen:

Gatwick, Southampton

Häfen:

Hull

Stadtplan

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Historic Dockyard

 

Ein Besuch der historischen Werft von Portsmouth ist im Wortsinn preiswert. Schiffe aus vergangenen Zeiten und interaktive Exponate unterhalten und informieren die Besucher, die hier neben vielen anderen faszinierenden historischen Schiffen die HMS Victory – das bekannteste Kriegsschiff der Royal Navy – und die HMS Warrior, Großbritanniens erstes Panzerschiff mit eisernem Rumpf, näher in Augenschein nehmen können. Die Eintrittskarte ist ein Jahr gültig und berechtigt zum Besuch von 11 Sehenswürdigkeiten, was länger als einen Tag lang für gute Unterhaltung sorgt.

Buchung im VisitBritain Shop

Website: historicdockyard.co.uk

Spinnaker Tower

 

Vom Spinnaker Tower hat man einen unvergleichlich guten Blick über Portsmouth. Ganz oben, in 170 m Höhe, liegt Besuchern der Hafen zu Füßen. Ein Lift bringt Besucher hinauf in den Turm, wo sie über den Glasboden spazieren oder sich an bestimmten Tagen nach vorheriger Buchung sogar nach unten abseilen können!

Buchung im VisitBritain Shop

Website: spinnakertower.co.uk

Spinnaker Tower, Portsmouth

Mary Rose

Das Kriegsschiff von König Heinrich VIII. sank im Jahr 1545, wurde 1982 geborgen und ist nun in einem speziell zu diesem Zweck gestalteten Museum untergebracht. Es liegt auf dem Gelände der historischen Werft, allerdings muss man für einen Besuch eine separate Eintrittskarte erwerben. Die überraschend gut erhaltenen Teile des Schiffswracks wurden sehr kenntnisreich zu neuem Leben erweckt. Die vielen Ausstellungsstücke sorgen für einen abwechslungsreichen Besuch für Jung und Alt, bei dem man einen sehr wirklichkeitsnahen Einblick in das Leben an Bord dieses tollen Schiffs erhält.

Website: maryrose.org

Shopping im Einkaufszentrum Gunwharf Quays

 

In diesem Outlet werden Designerwaren und Artikel verschiedener bekannter Ketten zu reduzierten Preisen angeboten. Die große Auswahl an Bars und Restaurants und die schöne Lage am Wasser sorgen für ein angenehmes Shoppingerlebnis – ganz gleich, ob man nur für ein paar Stunden bummeln möchte oder sich sogar einen ganzen Tag dem Einkaufsvergnügen widmen will!

Website: gunwharf-quays.com

Es gibt noch mehr zu entdecken

Für Reisende, die Portsmouth bereits kennen, haben wir eine Auswahl von Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die sie vielleicht noch nicht entdeckt haben:

D Day Museum

 

Das D-Day Museum zeichnet die Befreiung Europas im 2. Weltkrieg auf und lässt zu diesem Zweck Menschen zu Wort kommen, die dabei waren und zeigt Objekte aus deren Besitz.

Website: theddaystory.com

Blue Reef Aquarium

Das Blue Reef Aquarium von Portsmouth ist nur einen kurzen Spaziergang vom historischen Werftgelände entfernt und zeigt in mehr als 40 verschiedenen, der Natur nachempfundenen Lebensräumen im Wasser Haie, Quallen und viele andere Wasserlebewesen.

Website: bluereefaquarium.co.uk

Charles Dickens Birthplace Museum

Charles Dickens – Romanschriftsteller, Journalist und Kommentator der damaligen Gesellschaft – wurde in Portsmouth geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in der Stadt. Ein Besuch in diesem Museum ist eine kleine Zeitreise, bei dem
sein im Stil des Regency erbautes Geburtshaus zu neuem Leben erweckt wird.

Website: charlesdickensbirthplace.co.uk

Ganz in der Nähe

Nachfolgend wird eine Auswahl von Destinationen vorgestellt, die von Portsmouth aus leicht zu erreichen sind. Zu den meisten Zielen gelangen Reisende am besten und kostengünstigsten mit dem BritRail Pass.

The New Forest

Nach nur 30 Minuten Autofahrt oder ungefähr einer Stunde Bahnfahrt von Portsmouth erreicht man den New Forest, der bei einer Größe von 556 km2 aus Wald mit uralten Baumbeständen und weitläufigen Heidemooren besteht. Ein perfekter Ort für ausgedehnte Fahrradtouren, Wanderungen und Ausritte. 3000 Ponys, 3000 Stück Vieh und 2500 Stück Rotwild leben hier frei, und Besucher des Nationalparks haben die Gelegenheit, dessen Bewohner ganz aus der Nähe zu betrachten!

Website: thenewforest.co.uk

The New Forest, Hampshire

Isle of Wight

Es werden täglich Überfahrten in regelmäßigen Abständen angeboten. Mit der Fähre dauert die kürzeste Fahrzeit nur 22 Minuten, und mit dem letzten noch in der kommerziellen Schifffahrt verkehrenden Hovercraft der Welt ist man in 10 Minuten von Portsmouth aus auf der Isle auf Wight. Man kann also bequem für einen Tagesausflug oder für einen längeren Aufenthalt hinüberfahren. Die Insel erwartet ihre Besucher mit schönen Stränden, Fossilen aus alter Zeit und wunderschönen Wanderrouten über die Anhöhen.

Buchung im VisitBritain Shop

Website: visitisleofwight.co.uk

The Needles, Isle of Wight

The Royal Armouries

Etwas außerhalb von Portsmouth in Fareham liegen die Royal Armouries, eine vollkommen wieder aufgebaute Festung aus viktorianischer Zeit. Auf dem über 7 Hektar großen Gelände können die Besucher die Schutzwälle und äußeren Befestigungsanlagen, geheime unterirdische Tunnel und Munitionsbunker erkunden.

Website: royalarmouries.org

Goodwood

Goodwood House liegt 35 Minuten von Portsmouth entfernt im ländlichen Sussex. Die Dukes of Richmond wohnen hier bereits seit Jahrhunderten. Von März bis Oktober werden Führungen durch das Haus und erlesene Teezeremonien zum Afternoon Tea angeboten . Goodwood kennt man außerdem durch die Veranstaltungen Festival of Speed (Autorennen), Glorious Goodwood (Pferderennen) und Goodwood Revival (Oldtimer-Rennen).

Website: goodwood.com

Wichtige Events

View All

Reiserouten

View All