Virgin Trains East Coast – Neue Flotte, neue Ziele!

Virgins neue Zugflotte – Virgin Azuma –, die ab 2018 auf der East Coast Hauptstrecke eingeführt wird, wird Reisen revolutionieren. Das Eisenbahnunternehmen verkehrt zwischen dem Londoner Bahnhof Kings Cross und York, Leeds, Lincoln, Durham, Newcastle und Edinburgh, um nur ein paar zu nennen. Reisen auf der East Coast Hauptstrecke werden mit Ankunft der neuen Flotte schneller und angenehmer.

Die 65 neuen Züge bieten insgesamt weitere 12.200 Sitzplätze; sie erhöhen damit die Kapazitäten von Virgin Trains und reduzieren Fahrzeiten (200 km/h in 4 Minuten 40 Sekunden, verglichen mit ca. 5 Minuten 40 Sekunden bei den aktuell verwendeten elektrischen Zügen). Die Strecke London–Edinburgh wird künftig in nur vier Stunden, London–Leeds in nur zwei Stunden bedient. Virgin erweitert sein Streckennetz außerdem mit zusätzlichen Reisezielen, darunter Middlesborough and Huddersfield.

Azuma bietet den stilvollen Komfort, für den Virgin bekannt ist: ergonomisch entworfene Sitze in allen Waggons, maximale Beinfreiheit, kostenloses und schnelles WLAN, Steckdosen an jedem Sitz, hochwertiges Catering in der ersten und Standardklasse, darunter die Virgin Trains’ Foodbar, und den durch und durch charakteristischen Virgin-Look.