London – Best of British – 3-tägige Reiseroute

Map

London – Best of British – 3-tägige Reiseroute

3 Tage

Diese 3-tägige Best of British Reiseroute widmet sich typisch britischen Aktivitäten, mit kulinarischen Köstlichkeiten als Herzstück. Traditionsreiche und historisch bedeutsame Besucherattraktionen stehen ebenfalls auf dem Programm. Es wird Afternoon Tea in einem Londoner Bus im Stil der 1950er Jahre serviert und ein königlicher Palast besucht. Diese Reiseroute ist wahrhaft Made in Britain!

Verkehrsmittel

Man kann diese Reiseroute mit öffentlichen Verkehrsmitteln und der Teilnahme organisierten Führungen gestalten. Die Visitor Oyster Card macht es ganz einfach, sich in London fortzubewegen. Mit dieser aufladbaren Prepaid-Smartcard können Reisende für den gesamten öffentlichen Nahverkehr der Stadt bezahlen. Zusätzlich erhalten Besitzer einer Oyster Card einen Nachlass von 10 % auf Thames Clippers Bootsfahrten. Falls Reisende mehr Zeit auf dem Fluss verbringen möchten, lohnt sich möglicherweise ein Hop-on Hop-off River Roamer Ticket zur ganztägigen unbegrenzten Nutzung.

Der Eintritt für viele der nachfolgend vorgestellten Besucherattraktionen ist im iVenture London Attractions Pass enthalten, beispielsweise für Windsor Castle, die Westminster Abbey und The Royal Albert Hall.

1. Tag

Westminster Abbey & Afternoon Tea einmal anders

Westminster Abbey

Diese Route beginnt an der überwältigend schönen Westminster Abbey – UNESCO-Welterbstätte und eines der Meisterwerke gotischer Baukunst in Großbritannien. Seit dem Jahr 1066 wurden hier Könige und Königinnen gekrönt und beerdigt, und die Kirche war bereits Schauplatz für 16 Hochzeiten von Angehörigen der königlichen Familie. Kate Middleton und Prinz William gaben sich hier das Ja-Wort. Best of British im besten Sinne!

Die ausnehmend schöne Lady Chapel, die während der Regentschaft von Heinrich VII. entstand, ist ein architektonisches Meisterwerk mit einem atemberaubend schönen, reich verzierten Dach. Mary, Königin von Schottland, liegt hier begraben – ganz in der Nähe von Elizabeth I., jener Königin, die ihre Hinrichtung befahl!

Besucher sollten außerdem Zeit für die Poets’ Corner mitbringen, um sich die Grabstätten und Gedenktafeln der Schriftsteller Geoffrey Chaucer, Charles Dickens, William Blake, Rudyard Kipling, T.S. Eliot und unzähliger anderer anzusehen.

best of British - the entrance to Westminster Abbey taken from below

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: Entfällt
Frequenz: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 9:30 – 15:30 Uhr
Mittwoch: 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag: Mai bis August 9:30 – 15:00 Uhr; September bis April 9:30 – 13:00 Uhr
Private Führungen: Bitte informieren Sie sich auf der Website dieser Sehenswürdigkeit.
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Audioguides werden in 12 Sprachen angeboten

Buchung im VisitBritain Shop

Brigit’s Bakery Afternoon Tea – Rundfahrt mit dem Bus

Was könnte schöner sein als ein traditioneller Afternoon Tea in einem der Routemaster-Busse von Brigit’s Bakery? Diese Doppeldeckerbusse sind echte Oldtimer und fahren an einigen der berühmtesten Wahrzeichen Londons vorbei, während „Brigit’s Afternoon Tea“ serviert wird. Die Gäste genießen einen High Tea mit einer Auswahl leckerer Sandwiches, köstlicher Kuchen und Gebäck. Im Vorbeifahren sehen sie The London Eye, Big Ben, The Houses of Parliament, Westminster Abbey, St. James’s Park, Hyde Park, The Royal Albert Hall, Marble Arch, Nelson’s Column, Downing Street und weitere bekannte Sehenswürdigkeiten. Selbstverständlich darf eine Tasse Tee bei dieser Best of British Fahrt nicht fehlen!

The iconic London red bus driving down a wide leafy road represents best of British

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: Min. 1, max. 32
Frequenz: Tägliche Abfahrtszeiten: ab dem Busbahnhof in Victoia: 12:00, 14:30 und 17:00 Uhr
Abfahrt an der Nr. 8 Northumberland Avenue: 12:30 und 15:00 Uhr
Private Führungen:  Auf Anfrage – bitte setzen Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung.
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Website: Afternoon Tea Bus Tour

A Midsummer Night’s Dream Afternoon Tea & Theaterführung – Shakespeare’s Globe

Auch in Shakespeare’s Globe Theatre haben Reisende die Möglichkeit, einen ganz besonderen Afternoon Tea zu genießen. Auf dem Programm stehen eine Führung durch das Theater, ein Besuch der Ausstellung und ein köstlicher „A Midsummer Night’s Dream Afternoon Tea“ mit Speisen und Figuren eines der berühmtesten Theaterstücke William Shakespeares – Ein Sommernachtstraum – als Inspirationsquelle. Ein Genuss ganz im Zeichen von Best of British. Zum Tee werden unter anderem Erbsenblüten (aus denen Oberons Liebestrank gewonnen wird) und Maulbeeren von dem Obstbaum serviert, unter dem sich Pyramus und Thisbe „im Theaterstück innerhalb des Theaterstücks“ verabreden.

Und als Krönung dieser einzigartigen Mahlzeit werden die Gerichte auf einem speziell angefertigten Geschirr nach dem Design von Annika Wester serviert, das die Themen des Stücks aufgreift.

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: Min. 1  und max. 8 bei Buchungen für FIT oder kleine Gruppen
Bei anderen Buchungen ist 70 die maximale Gruppengröße
Frequenz: FIT/Gruppe max. 8 : Täglich zwischen 14:00 und 15:00 Uhr
Größere Gruppen: Montags und sonntags 14:00 – 15:00 Uhr
Private Führungen: Auf Anfrage – bitte setzen Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Führungen in englischer Sprache mit Informationsblättern in weiteren 15 Sprachen

Buchung im VisitBritain Shop
Website: Shakespeare’s Globe

2. Tag

Windsor Castle

Windsor Castle

Von der Londoner Innenstadt kommend, erreicht man nach einer kurzen Auto- oder Bahnfahrt Richtung Westen das prachtvolle Schloss Windsor Castle, favorisierter Wochenendsitz der Queen und ein Muss für Fans des britischen Königshauses, Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte.

Nur eine kurze Fahrt Auto- oder Zugfahrt von London Richtung Westen liegt das wunderbare Windsor Castle – ältestes und größtes bewohntes Schloss der Welt. Das Schloss ist ein Muss für Fans des britischen Königshauses, Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte. Seit nahezu 1000 Jahren ist es ein Familienwohnsitz britischer Könige und Königinnen und die offizielle Residenz Ihrer Majestät, der Queen. Wenn sie im Schloss weilt, wird ihre Flagge, die Royal Standard, auf dem runden Turm gehisst.

Besucher können die Prunkgemächer des Schlosses mit kostbaren historischen Kunstwerken der Royal Collection und die eindrucksvolle St. George’s Chapel besichtigen, in der 10 Monarchen und viele Angehörige der Aristokratie ihre letzte Ruhe gefunden haben, unter anderem König Heinrich VIII. und seine dritte Frau, Jane Seymour.

Auch die Wachablösung im Rahmen der berühmten Zeremonie Changing of the Guards ist eine Tradition sollte fester Bestandteil des Besuchsprogramms sein. Dieses farbenfrohe Spektakel und schönstes Beispiel britischen Gepränges findet von April bis Juli täglich um 11:00 Uhr statt und an jedem zweiten Tag während der übrigen Monate.

Deers crossing the road to Windsor Castle - best of British

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: Entfällt
Frequenz: Täglich geöffnet
Private Führungen: Auf Anfrage – bitte setzen Sie sich mit dem Anbieter in Verbindung.
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Audiotour und Reiseführer werden in englischer, französischer, deutscher, spanischer, italienischer, japanischer, chinesischer und russischer Sprache angeboten. Beides ist bereits im Eintrittspreis enthalten.

Buchung im VisitBritain Shop
Website: Windsor Castle

3. Tag

Borough Market & The Royal Albert Hall

Borough Market

Der 3. Tag beginnt mit einem Besuch im trubeligen Borough Market, Londons wohl bekanntestem Markt für kulinarische Köstlichkeiten von regionalen Erzeugern. Der gesamte Markt hat von Mittwoch bis Samstag geöffnet, aber einige Händler und Stände, die Gerichte zum Mitnehmen anbieten, öffnen auch montags oder dienstags.

The Royal Albert Hall

Für den Nachmittag empfehlen wir einen Besuch in der Royal Albert Hall, um dort an einer Führung teilzunehmen, die einen Blick hinter die Kulissen dieses weltberühmten Konzertsaals wirft, der ein integraler Bestandteil der britischen Musikgeschichte ist. Die 1871 eröffnete Royal Albert Hall zählt zu den renommiertesten historischen Bauwerken und war bereits Veranstaltungsort für über 150.000 Vorstellungen, unter anderem die gefeierten BBC Proms.

Die Besucher können die private Suite und Loge der britischen Königin besuchen und genau an dem Platz stehen, von dem aus Mitglieder der königlichen Familie Konzerten lauschen. Die Reiseführer verraten außerdem einige Geheimnisse aus der Geschichte des Konzertsaals – unter anderem seine Verbindung zur Suffragetten-Bewegung, die Rolle, die er in den beiden Weltkriegen gespielt hat und wie die berühmte Kuppel des Gebäudes nach London gebracht wurde, nachdem sie zuvor im über 320 Kilometer weit entfernten Manchester gebaut worden war.

 

best of British - the Royal Albert Hall lit up at night

Reisedetails

Min. – Max. Kapazität: 1 – 15 für reguläre Führungen
Private Führungen können für Gruppen mit 15+ Personen organisiert werden
Frequenz: Führungen werden an allen 7 Tagen der Woche angeboten und beginnen alle 30 Minuten von 9:30 bis 16:30 Uhr von April bis Oktober und von 10:00 bis 16:00 Uhr von November bis März.
Private Führungen: Auf Anfrage
FIT oder Gruppen: FIT oder Gruppen.
Übersetzung: Wird nicht angeboten

Buchung im VisitBritain Shop
Website: Royal Albert Hall